BA Abschluss

Suche

Zielgruppennavigation

 


Nach der staatlichen Prüfung für Übersetzer und Dolmetscher (ÜDP) können Sie über eine sogenannte "Externenprüfung" den akademischen BA-Grad an der Hochschule für Angewandte Sprachen in München erwerben. Das IFA arbeitet eng mit der Hochschule zusammen, um den zeitlichen und finanziellen Aufwand für Erlanger Absolventen überschaubar zu halten und ihnen diese wichtige Zusatzqualifikation zugänglich zu machen.

Zulassungsvoraussetzungen:

Abgeschlossene ÜDP

Die Übersetzer- und die Dolmetschernote werden im Zeugnis der ÜDP getrennt aufgeführt.

Zeitaufwand:

Die Prüfung ist so angelegt, dass der BA-Abschluss innerhalb von 6 bis 9 Monaten nach der ÜDP erreicht werden kann. Präsenzunterricht findet in Blockseminaren statt, damit auch berufstätige Absolventen den BA erwerben können. Die Prüfung steht auch Absolventen früherer Jahrgänge offen.

  • Vorbereitung: Die BA-Prüfung ist eine wissenschaftliche Erweiterung der ÜDP. Es gibt dafür spezielle Vorbereitungskurse (VK).
  • Termine: Die Prüfung wird zweimal im Jahr, im März und September, abgehalten.
  • Kosten: Sowohl die Vorbereitungskurse als auch die Prüfung sind gebührenpflichtig.

Kosten Vorbereitungskurse:

Die Gebühren für Studierende des IFA betragen:

  • Einschreibung: € 100,00
  • Vorbereitungskurse:€ 300,00.

Die Gebühren für externe Teilnehmer betragen:

  • Einschreibung: € 100,00
  • Vorbereitungskurse: € 400,00

 

Die Gebühren sind im Voraus innerhalb von 2 Wochen nach Einschreibung zur Zahlung fällig. Die vollständige Bezahlung ist Voraussetzung für die Kursteilnahme.

 

Kontakt:

Dr. Jochen Heymann

Institut für Fremdsprachen und Auslandskunde
bei der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Hindenburgstr. 42
D-91054 Erlangen
Tel. +49-9131-8129330
Fax +49-9131-8129350
E-Mail: jochen.heymann@ifa.fau.de

Sprechstunde: nach Vereinbarung